Immo

Pilot

... DAS UNABHÄNGIGE INFORMATIONSPORTAL FÜR DIE IMMOBILIENWIRTSCHAFT

 

Finanzranking - Gut zu wissenDas persönliche Finanzranking: Gut zu wissen!

Neue Wohnung anmieten - Finanzierung geplant? Warum nicht vorher die persönliche Kreditwürdigkeit testen?

Die institutionellen Vermieter und die Kreditinstitute tun es, Energieverorger tun es - und viele Privatvermieter tun es mittlerweile auch...
Für viele Geschäfte, Transaktionen oder Vorhaben im Immobilienbereich ist eine gute Bonität oder ein gutes persönliches Finanzranking unabdingbare Voraussetzung für den erfolgreichen Abschluss - und Basis für gute Zinskonditionen!
Möchte man eine Wohnung anmieten oder ist eine (Immobilien)Finanzierung geplant, wollen die meisten Dalehnsgeber und Wohnungsvermieter auf "Nummer sicher" gehen, und holen mit Hilfe eines Dienstleisters eine Bonitätsauskunft über den Interessenten ein. Dieser Dienstleister ist in vielen Fällen die Schufa.
Um so wichtiger ist es im Fall der Fälle, dass man  - möglichst noch vor Anbahnung des Geschäftes  - über Informationen zur Einschätzung der eigenen Bonität verfügt. Aber auch für diejenigen, die einfach nur wissen möchten, welche Informationen über sie gespeichert sind, oder diejenigen, die einfach nur wissen möchten, ob die über sie gespeicherten Daten auch wirklich stimmen.

Was kostet die Auskunft über die gespeicherten Daten?

Nichts, wenn man bestimmte Voraussetzungen beachtet!  Denn was die wenigsten wissen:

Gem. § 34 Abs. 1 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) hat jeder Bundesbürger 1x im Jahr u. a. bei den Auskunfteien einen gesetzlichen, kostenlosen  Anspruch auf Information über die zu seiner Person  gespeicherten Daten, und den oder die Empfänger, an die diese Daten weiter gegeben werden.
Die Schufa fällt unter diese Regelung.  

Wie erhält man sein persönliches Finanzranking?

So funktioniert das:

Gehen Sie bei der Schufa auf folgende Internetseite (siehe Bereich rechts (Datenübersicht nach § 34 BDSG): Schufa

- Datenübersicht nach § 34 Bundesdatenschutzgesetz (rechte Spalte - jetzt bestellen klicken - kostenlos)

- Für das Bestellformular die Sprache auswählen (optional: Deutsch,  Englisch, Türkisch)

- das sich öffnende Bestellformular ausdrucken und vollständig an die Schufa per Post zurücksenden. Die Schufa verlangt eine Ausweiskopie zur Legitimation. Dieses ist im Normalfall nicht erforderlich, kann aber bei Nichtbeachtung zu weiteren Rückfragen und somit zu Verzögerungen führen.

Nur dann, wenn die von Ihnen angegebenen persönlichen Daten nicht mit denen bei der Schufa vorliegenden übereinstimmen, kann eine Ausweiskopie verlangt werden.

- Wenn Sie den Punkt "Aktuelle Wahrscheinlichkeitswerte" ankreuzen, erfahren Sie auch noch Ihr persönliches "Rating", Ihren so genannten "Score Wert".

Wichtig:

- Die kostenlose eigene Auskunft ist nicht dazu vorgesehen, diese gegenüber Dritten zu wirtschaftlichen Zwecken zu nutzen. Zur Nutzung zu diesem Zweck müssen Sie die Auskunft bezahlen.

- Das Kreuz bei dem Punkt "Alternativ" nur dann aktivieren, wenn Sie diesen zusätzlichen Service auch wirklich benötigen und in Anspruch nehmen möchten. (in diesem Fall müssen Sie 24,95 € zahlen)

Anmerkung: Das oben beschriebene Prinzip gilt im Übrigen für sämtliche Auskunfteien, wie z. B. Creditreform oder Bürgel.

Weiterführende Infos:

FAQs: Bundesbeauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit

Detailinformationen BFDI - Recht auf Auskunft:

Über uns

Impressum

E-Mail/Kontakt

Pressservice

Sitemap

Disclaimer

Datenschutz

Die Immobilien App von ImmoPilot

ImmoPilot - folgen Sie uns auf Twitter
ImmoPilot - besuchen Sie uns auf Facebook

Copyright ©ImmoPilot 1999 - 2017. Alle Rechte vorbehalten