Cyber Crime: Nicht zu unterschätzen

Digitalbarometer: Jeder Vierte von Cyber-Kriminalität betroffen

Cyber Crime  - nicht zu unterschätzen
1

Jeder Vierte (24 %) in Deutschland war bereits Opfer von Kriminalität im Internet. Das ergab die Umfrage "Digitalbarometer" des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und der Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes (ProPK). Es handelte sich dabei vor allem um Betrug beim Onlineshopping (36 %), Phishing-Vorfälle (28 %), das heißt das Ausspionieren vertraulicher Daten, und um Schadsoftware-Angriffe durch Viren oder Trojaner (26 %).
Wichtige Schutzmaßnahmen werden von den Befragten jedoch nur partiell umgesetzt: Lediglich 61 Prozent haben Antivirenprogramme und 58 Prozent sichere Passwörter. Maßnahmen wie die sofortige Installation verfügbarer Updates (36 %) und die Verschlüsselung von E-Mails (19 %) werden ebenfalls unterschätzt.
Lesen Sie die gesamten Studienergebnisse auf den Seiten von BSI für Bürger:
Studie Cyber Crime

zurück zum Start

© Copyright 1999 - 2019 ImmoPilot