Marktlage Immobilien

Finanzierungtipps

Finanzierung - Tipps-
Jetzt günstig finanzieren - aber Eigenkapital, Laufzeit und Tilgung nicht vergessen!

Aktuell ist die Immobilienfinanzierung besonders günstig - die Banken vergeben Immobilienkredite zu historisch günstigen Konditionen. Die Annuität - also die Gesamtbelastung aus Zinsen und Tilgung - liegt erheblich niedriger, als noch wenigen Jahren . Die großen Immobilien Anlagegesellschaften machen es vor, und schulden Ihre Finanzierungen aktuell um. Warum sollen also der private Anlage nicht auch von der Marktsituation profitieren, und seine private Immobilie mit Niedrigzinsen absichern? 

Es gibt jedoch einiges zu beachten:
Zunächst sollte das Budget dargestellt werden, welches für den Kapitaldienst zur Verfügung steht, und Ihre persönliche wirtschaftliche Lebensführung nicht über Gebühr belastet. Vorhandenes Eigenkapital spielt hiebei eine wesentliche Rolle.  Dabei sollte der Kapitaldienst über einen langen Zeitraum zu bedienen sein, insofern spielen bei den Überlegungen persönliche und berufliche Risiken im Hinblick auf Einkommenssicherheit eine wesentliche Rolle. Deshalb kommt die Betrachtung möglichst schnellen Reduzierung der Hypothekenzinsen eine wesentliche Bedeutung zu. Ohne Eigenkapital Eigenkapital läuft hierbei nicht, im Hinblick auf Kundenbonität bewerten die Banken den Einsatz von Eigenkapital positiv, was sich wiederum auf den Zinssatz auswirkt.  Wer heute für eine Immobilie Geld leiht, sollte überlegen, ob es nicht sinnvoll ist, einen Teil der eingesparten Zinsen für eine erhöhte Tilgung zu nutzen, um auch nächste Zinsrunde - und die mit evtl. erheblich höheren Zinsen - gut zu überstehen. Wenn Sie heute eine Darlehen über 200.00 Euro zu einem Zinssatz von 3% und 1% Tilgung aufnehmen, haben Sie nach Ablauf einer 10-jährigen Zinsbindefrist noch eine Restschuld in Höhe von ca. 180.000 Euro, bei einer 2%-igen Tilgung reduziert sich die Restschuld nach 10 Jahren um weitere über 20.000 Euro.  Neben der höheren Tilgungsrate können auch Sondertilgungen dazu verhelfen, den Kredit möglichst schnell zu reduzieren. Viele Banken lassen jährliche Sondertilgungen in einer Höhe bis zu 5% kostenfrei zu. 

Aber grundsätzlich gilt: Wer es sich leisten kann, auch in Zeiten gestiegener Zinsen den höheren Kapitaldienst zu bedienen, sollte in Erwägung ziehen, auf den Erwerb oder den Bau von Eigentum zu verzichten. - Die Vergangeheit hat es immer wieder gezeigt - nach Niedrigzinsphasen wird es auch wieder Zeiten mit höheren Zinsen geben. ... und dann steigt - statistisch belegt - die Anzahl der Zwangsversteigerungen.

10 Tipps zur optimalen Finanzierung:  

1. Vergleichen Sie die Konditionen mehrerer Institute - das ist sehr gut im Internet möglich. 
2. Setzen Sie die Kreditvolumen nicht zu niedrig an - sofern zusätzliche, nicht geplante Kosten auftreten, müssen Sie unter Umständen nachfinanzieren, und das wird im allgemeinen teuer, als die Ersthypothek. 
3. Möglichst lange Zinslaufzeiten vereinbaren - bei den heute historisch niedrigen Zinsen bedeuten lange Laufzeiten immense Einsparungen und Kalkulationssicherheit über einen Großteil der Gesamtlaufzeit. 
4. Ausreichend Eigenkapital ist wichtig (auch aus Sicht der Verhandlungsposition gegenüber den Bank) - ca. 20 Prozent sollten es schon sein . 
5. Möglichst höhere Tilgung vereinbaren (mehr als die üblichen 1%). - Das sollte durch eingesparte Zinsen möglich sein, und verschafft das erforderliche Sicherheitspolster im Hinblick auf eine schnelle Reduzierung der Finanzierungssumme. 
6. Prüfen Sie, ob Sie die monatliche Belastung für die Immobilie auch nach Ablauf der Zinsbindefrist - und dann bei (evtl. erheblich) gestiegenen Zinsen - stemmen können. Das ist meist dann möglich, wenn Sie durch eine höhere Tilgung bereits einen wesentlichen Teil der Darlehnssumme abgetragen haben. 
7. Vereinbaren Sie im Darlehnsvertrag ruhig die Möglichkeit der Zahlung von Sondertilgungen, auch wenn sie das aktuell nicht für relevant halten. Dies eröffnet Ihnen eine zusätzliche Option, Ihre Hypothek auch ausserplanmässig zu reduzieren, wenn Ihre Finanzsituation diese erlaubt. 
8. Kalkulieren Sie finanzielle Unwägbarkeiten, wie höhere Baukosten, ausserplanmässige Investition und Reparaturen mit ein - damit die Finanzierung nicht zum Seiltanz wird.  
9. Nehmen Sie der Bank nur so viel Finanzierungsmittel ab, wie Sie auch für Ihr Bauvorhaben tatsächlich benötigen. - Trotz niedriger Zinsen - das Darlehen will auch zurück gezahlt werden. 
10. Trotz niedriger Zinsen kann die öffentliche Förderung ein weiteres probates Mittel im Hinblick auf Kostensicherheit sein - schauen Sie sich einfach die zusätzlichen Möglichkeiten der KfW an: https://www.kfw.de/inlandsfoerderung/Privatpersonen/index-2.html

Tipp: Darlehnslaufzeit berechnen


Zurück zur Startseite

© Copyright 1999 - 2019 ImmoPilot